• Wie viel darf mein Hund wiegen?

    Hunde Übergewicht
    gino73

    Wenn man sich mal in der Welt der Hundemenschen umsieht wird man feststellen, dass es sehr viele Hunde gibt, die ein bisschen zu viel Gewicht mit sich herumtragen. Oft ist es gut gemeint, dass wir unserem Hund fressen ohne Ende geben, aber man sollte dem Hundeblick widerstehen können, denn die meisten Hunderassen würden 24 Stunden am tag fressen, wenn sie könnten. Übergewicht bei Hunden ist immer die Schuld des Menschen.

    Wie viel darf mein Hund  auf die Waage bringen?

    Es gibt Hunderte von Hunderassen und unzählige Mischlinge, so gibt es keine Möglichkeit, ein ideales Gewicht für Hunde im Allgemeinen bestimmen. Es gibt einige Schritte, die du ergreifen kannst, um sicherzustellen, dass dein Hund Normallgewicht hat oder Behält.

    Verlasse dich auf deine Augen

    Eine der besten Möglichkeiten, um zu beurteilen, ob Ihr Hund über-oder untergewichtig ist einfach. In den meisten Fällen sollten die Rippen nicht sichtbar sein, aber es sollten klare Proportionen zu erkennen sein. Der Brustkorb, die Bauch und die Hüfte sollten klar definiert sein und nicht eine Linie bilden.

    Dies ist auch bei langhaarigen Hunden kein Problem. Auch durch abtasten der Körperregionen lässt sich beurteilen wie es um das Gewicht deines Hundes steht. Dazu ist nicht zwingend eine Waage notwendig.

    Informiere dich über deine Hunderasse

    An Hand der rassespezifischen Eigenschaften lässt sich natürlich am besten bestimmen ob euer Hund Über- oder Untergewicht hat. Wenn euer Hund ein Mischling ist, ist es sinnvoll zu Wissen welche Rassen in ihm stecken. Dann gibt es Rassen wie Whippets oder Greyhounds, bei denen Rassebedingt die Rippen zu sehen sind. Dann haben wir zum Beispiel noch den Sha Peis, der auch Rassebedingt sehr viel überschüssige Haut besitz und oft übergewichtig wirkt. Es gibt auch viel Rassen oder auch Zuchtlinien, die sehr viele Muskel besitzen und dadurch auch falsch beurteilt werden können. Man sollte sich genau Informieren. Entweder man fragt seinen Tierarzt, wenn man sich nicht sicher ist oder man holt sich Informationen über  das Durchschnittsgewicht eurer Hunderasse.

    Couch-Potato

    Ein Häufiger Grund für Übergewicht ist das man seinem Hund nicht genügend Bewegung verschafft. Ja ein Hund schläft sehr viel sollte aber den Tag über auch mal aktiv beschäftigt werden. Denn man kennt das vom Menschen wenn wir den ganzen Tag Faul herumliegen werden wir auch Dick. Bewegung ist Gesund und Gehört zu einem glücklichen Hundeleben dazu.

    Fütterung nach Maß

    So gut wie jedes Hundefutter hat Angaben über die Fütterungsmenge, anhand des Gewichtes deines Hundes. Dies sind Richtwerte und keinesfalls fest verlässliche Angaben. Auch hier kann man sehr gut abschätzen, indem man seinen Hund beobachten, ob er zunimmt oder abnimmt. Fressen wird dein Hund so gut wie alles was du ihm vor die Nase stellst, die meisten Hunde kennen das Gefühl satt zu sein nicht, was aber auch ein natürlicher Instinkt ist. Deshalb sollte man die Futtermenge immer anpassen.

    Gesunde Hunde sind glückliche Hunde

    Übergewicht bei deinem Hund kann zu ernsthafte gesundheitliche Problemen führen. Also denk immer daran, dass Gewicht deines Hundes im Auge zu behalten. Und wir haben alles in der Hand unserem Hund, nur das zu geben, was ihm auch gut tut. Denn nur gesunde Hunde sind Glückliche Hunde.

    Bildquellenangabe:gino73/pixelio.de

    von Sven

    Hinterlasse einen Kommentar:

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    *